Top
Wanderung Laguna Torre Patagonien

Eindrucksvoll ragt der 3128 Meter hohe bizarre Berg in den patagonischen Wolkenhimmel. Zu Füßen liegt die gleichnamige Laguna Torre, ein See, geformt aus Gletscherschmelzwasser. Eine Landschaft so schön, wie als wäre sie aus einem Bilderbuch entsprungen. Der Cerro Torre zählt zu einer der schwierigsten und zugleich schönsten Gipfel der Welt. Die steil aufragenden und zugleich extrem glatten Granitwände sowie die äußerst widrigen Wetterbedingungen in Patagonien machen den Aufstieg auf diesen Berg fast unmöglich. Unzählige Extrem-Kletterer und Alpinisten sind an diesem mystischen Berg schon gescheitert und bis heute haben erst wenige den Gipfel erklommen. Wenn du diesen spektakulären Berg mit eigenen Augen bewundern möchtest, dann empfehle ich dir die Tageswanderung zur Laguna Torre. Von dort aus hast du einen hervorragenden Blick auf die gesamte Lagune, der Gletscherzunge des Glaciar Torre sowie auf die beeindruckenden Granittürme des Cerro Torre.

Wanderguide Laguna Torre

Ausgangspunkt für die Tageswanderung zur Laguna Torre mit Blick auf den eindrucksvollen Cerro Torre ist das Dorf El Chaltén. Am westlichen Ortsrand befindet sich der Start- und Endpunkt der Wanderung.

Vom Startpunkt aus geht es zunächst querfeldein einen kleinen Hügel bergauf. Oben angekommen findest du eine detaillierte Informationstafel, die dir den Weg zur Laguna Torre darstellt. Folge dem ausgetretenen Pfad durch die patagonische Wiesen- und Buschlandschaft. Nach ca. 700 Metern erreichst du den Check-Point der Wanderung. Hier findest du nochmal eine Karte mit dem genauen Streckenverlauf, Kilometerangaben und Aussichtspunkten. Über einen wurzeligen und steinigen Wiesenweg geht es weiter. Kurz vor deinem ersten Aussichtspunkt passierst du einen etwas steilen, treppenstufigen Pfad der dich geradewegs zum Mirador Cascada Margarita bringt. Wenn du nicht so trittsicher unterwegs bist, dann halte dich an der befestigten Eisenkette an den Felsen fest.

Angekommen am Aussichtspunkt erwartet dich ein beeindruckender Panoramaausblick zum Cerro Torre und zum Fitz Roy. Zu Füßen liegt der Rio Fitz Roy und vor dir die rauschenden Wassermassen der Cascada Margarita.

Landschaft Patagonien Wasserfall Cascada Margarita

„Wasserfälle Cascada Margarita“

Patagonien Wanderreise

“ Aussicht Rio Fitz Roy“

Nach einem kurzen Fotostopp geht es weiter auf dem gut beschilderten Pfad durch einen etwas dichter bewaldeten Abschnitt.  Immer wieder eröffnet sich dir ein direkter Blick auf die berühmt und berüchtigten Cerro Torre und Cerro Fitz Roy. Nach etwa knapp zwei Kilometern erreichst du eine Abzweigung wo sich zu deiner Linken der Mirador Cerro Torre befindet. Nun hast du deine ersten drei Kilometer und knapp 200 Höhenmeter hinter dich gebracht. Kleine Holzbänke laden zu einer kleinen Verschnaufpause ein und bieten dir bei schönem Wetter einen unglaublichen Blick auf den Cerro Torre. Auch findest du hier eine einfache Buschtoilette.

Wanderreise Patagonien Cerro Torre

“ Mirador Cerro Torre“

Wanderreise Patagonien Ausblick Mirador Cerro Torre

“ Ausblick Mirador Cerro Torre“

Im gemächlichen Tempo geht es jetzt erstmal bergab durch einen dichten Südbuchenwald bis du das Tal erreichst. Mit Blick auf die womöglich schneebedeckten Bergspitzen Patagoniens und den kargen Granitfelsen zu deiner Linken setzt du deinen Weg fort. Immer wieder passierst du wurzeliges und steiniges Terrain – Wiesen, Wälder und Buschland im ständigen Wechsel. Nach ca. 2,5 Kilometern erreichst du die Abzweigung zur Laguna de los Tres und dem Cerro Fitz Roy. Folge der Beschilderung Richtung Laguna Torre. Nach wenigen Minuten führt dich der Weg durch das Tal direkt in einen dicht bewachsenen fast schon mystisch zauberhaften Wald. Zu deiner Linken die Ausläufer des Rio Fitz Roy.

Nach ca. 1,6 Kilometern erreichst du einen grandiosen Fotospot. Hier kannst du direkt zum Flussufer des Rio Fitz Roy absteigen und das patagonische Bergpanorama bestaunen. Den Aussichtspunkt findest du auch in meiner detaillierten Karte.

Wandern in Patagonien Reiseführer Laguna Torre

“ Aussicht vom Flussbett des Rio Fitz Roy“

Nachdem du deine Fotos im Kasten und deine Wasserflasche mit frischem Gletscherwasser gefüllt hast geht es mit vollem Elan auf deine letzte Etappe Richtung Laguna Torre. Kurz danach erwartet dich gleich der nächste kleine Fotospot. Über ein sanft fließendes Bächlein verläuft eine zunächst unscheinbare Holzbrücke. Doch mit dem Bergpanorama im Hintergrund ist diese Kulisse definitiv ein Foto wert.

Wanderreise Patagonien schönste Wanderungen

“ kleine Holzbrücke mit Bergpanorama“

Insgesamt liegen noch knapp zwei Kilometer vor dir. Dein Weg führt dich weiter durch und entlang des teilweise ausgetrockneten Flussbettes des Rio Fitz Roy. Kurz vor deinem Ziel erreichst du die Abzweigung zum Campingplatz De Agostini zu deiner Linken. Der letzte Abschnitt führt dich über ein sehr steiniges und geröllartiges Terrain hinauf auf die Gletschermoräne bis sich endlich vor dir der Blick auf die Laguna Torre eröffnet. Eine Lagune mit darin schwimmenden eisblauen Eisschollen, die mächtige Gletscherzunge im Hintergrund und dahinter die bizarren hoch in den Himmel ragenden Granitfelsen des Cerro Torre.

Nach einer ausgiebigen Rast hast du die Möglichkeit deine Wanderung bis zum Aussichtspunkt Maestri fortzusetzen. Folge dafür einfach dem Pfad der sich rechts entlang der Laguna schlängelt. Hier ist Trittsicherheit absolute Voraussetzung, da der Untergrund sehr uneben, steinig und der Weg teilweise sehr nah am Felsvorsprung entlang verläuft. Angekommen am Mirador Maestri hast du einen unglaublichen Blick auf die fast schon zu deinen Füßen liegende Gletscherzunge des Torre.

Der Rückweg führt dich auf selben Weg zurück in das Dorf El Chaltén.

Schwierigkeit: leicht – mittel
Strecke: 17,3 km ↔
Dauer: 6:00 h
Aufstieg: 345 hm ▲
Abstieg: 345 hm ▼

knöchelhohe Wanderstiefel, Wanderhose, Fleecejacke, Hardshelljacke (wasser-und winddicht), Regenhose, Mütze, Handschuhe, Tagesrucksack mit Proviant, Regenschutz für Rucksack, Kamera, Wanderstöcke (optional)

Wanderführer Patagonien: Laguna Torre

Habt ihr auch diese eine Leidenschaft, die euch glücklich macht? Etwas für was ihr brennt und alles dafür tun würdet? Möchtet ihr auch manchmal aus dem Alltagstrott ausbrechen und einfach losziehen und wieder diesen einen Glücksmoment verspüren?

Schreibe einen Kommentar

Pin
Teilen
E-Mail