a

Get Inspired

Bucketlist

Travel Guides

Über uns

Top

Chile

icon-airplane-full-plane

Das längste Land der Welt zum greifen nah…

Zwischen dem pazifischen Feuergürtel und dem ewigen Eis...

genau da befindet sich das Wunderland Chile! Ein Land, so schmal und klein und doch voller Naturwunder, die sich kaum in Worten beschreiben lassen. Chile hat uns von Anfang an in seinen Bann gezogen. Nur wenige Flugstunden trennen uns von der wind gepeitschten und schneebedeckten Berglandschaft Patagoniens und nun stehen wir hier, in der trockensten Wüste der Welt umgeben von einer schier endlosen Weite aus gold- orange glänzendem Sand, rauem, fast schon außerirdischen Gesteinsformationen und den gigantisch aufragenden Vulkangipfeln des Altiplano. Wenn wir es nicht selbst wüssten, dann könnte man beim Anblick dieser Landschaft vermuten, dass wir auf einem anderen Kontinent gelandet sind. Die landschaftliche Vielfalt Chiles ist einfach atemberaubend und fast schon magisch.

Das schmale Land auf dem südamerikanischen Kontinent, umgeben von den kolossalen Bergketten der Anden und dem schillernden Ozean, beherbergt die unterschiedlichsten Landschaftsformen. Während im Süden die raue und windige Natur Patagoniens mit ihren riesigen Gletscherfeldern, majestätischen Berggipfeln und endlosen Steppen die Oberhand behält, findet sich im Norden ein Meer aus Sand, Gestein, Vulkanen und Salzebenen. Doch das ist noch lange nicht alles was Chile zu bieten hat. Während im Norden und Süden die landschaftlichen Extreme vorherrschen finden sich in der Landesmitte fruchtbare Wein-Täler, azurblaue Seen und dicht bewachsene Wälder.

Wenn auch du dieses einzigartige Land in Südamerika bereisen möchtest dann haben wir für dich den ultimativen Travelguide vorbereitet. Hier findest du alle wichtigen Informationen zum Land, den Einreisebestimmungen und der besten Reisezeit. Außerdem haben wir für dich wertvolle Tipps zum Reisen vor Ort und Geldsparen. Wir wünschen dir viel Spaß beim Lesen!

Grey Gletscher Torres del Paine Nationalpark Patagonien

“Grey Glacier, Torres del Paine”

Chile San Pedro de Atacama Vulkanlandschaft

“Vulkanlandschaft Atacama Wüste”

Chile auf einen Blick

Länderinformationen, Einreisebestimmungen & Co.

Geographie: Chile ist das schmalste Land der Welt und liegt auf dem südamerikanischen Kontinent. Im Norden grenzt es an die Länder Bolivien und Peru. Gemeisam mit dem weiteren Nachbarland Argentinien teilt es sich die einzigartige Region Patagonien, die sich an der Südspitze des südamerikanischen Landes befindet.

Sprache: Die offizielle Sprache in Chile ist Spanisch. Englisch sprechen nur sehr wenige Chilenen, weshalb Grundkenntnisse in der spanischen Sprache von Vorteil sind.

Währung: Die Landeswährung ist der Chilenische Peso (CLP). Ein Euro entspricht in etwa 912 Chilenische Peso. (Stand September 2020)

Zeitzone: Die Zeitverschiebung zu Chile beträgt – 6 Stunden zur Mitteleuropäischen Zeitzone (MEZ).

Einreisebestimmungen: Für die Einreise nach Chile wird ein gültiger Reisepass benötigt. Dieser muss bei Reiseantritt noch mindestens 6 Monate Gültigkeit aufweisen. Deutsche Staatsbürger können visafrei nach Chile einreisen. Die visafreie Aufenthaltsdauer beträgt 90 Tage. Bei der Einreise wird ein kostenloser Einreisebeleg (Tarjeta Única Migratoria) ausgestellt. Dieser muss zusammen mit dem Reisepass während des Aufenthalts jederzeit mitgeführt werden.

Sicherheit: Chile zählt als das sicherste Reiseland in ganz Südamerika. Besonders die Region Patagonien zählt zu einer der sichersten Gebiete in ganz Chile. Vor Kleinkriminalität, Taschendiebstahl und Raubüberfällen wird hauptsächlich in den Regionen rund um die Hauptstadt Santiago de Chile sowie in den Kleinstädten Valparaíso, Vina del Mar und Calama gewarnt. Aufgrund der innenpolitischen Lage des Landes kommt es auch in der Hauptstadt Santiago de Chile immer wieder zu gewaltsamen Ausschreitungen und Demonstrationen.

Impfungen: Für die Einreise nach Chile gibt es aktuell keine Impfpflicht. Wir empfehlen allerdings die regulären Standardimpfungen (Hepatitis A & , Tetanus etc.). Vor Ort empfehlen wir dir die Verwendung von einem Mückenspray. In Chile ist landesweit die tagaktive Aedes Mücke anzutreffen, die für die Infektion mit dem Dengue Fieber verantwortlich ist.

Beste Reisezeit

Je nach Region variiert die beste Reisezeit in Chile. Während der Norden und Zentralchile das ganze Jahr über bereist werden können, empfehlen wir dir für den Süden und die Region Patagonien ausschließlich die Monate November bis März. Von April bis Oktober kann es im Süden sehr regnerisch, kalt und windig werden und viele Wanderwege in den Nationalparks und auch einige Straßen sind aufgrund des erhöhten Schneefalls und den rauen Wetterbedingungen gesperrt.

Hinweis

In den Monaten Dezember bis Februar herrscht im ganzen Land Hochsaison und auch viele Einheimische reisen während dieser Zeit durch das Land. Die Preise für Unterkünfte und Transport sind extrem hoch und oftmals ausgebucht. Auch finden im Februar die meisten Festivals statt, weshalb es auch zu dieser Zeit sehr teuer und besonders in den Großstädten überlaufen sein kann.

Nordchile

Santiago de Chile

Südchile / Patagonien

Möchtest du den Norden von Chile bereisen und insbesondere die Region rund um die Atacama Wüste empfehlen wir dir die Monate November bis April. In diesen Monaten hast du meisten Sonnenstunden und die Tagestemperaturen bewegen sich zwischen 22° und 25° Celsius. Niederschlag gibt es in dieser Region ziemlich selten. Der Ort gehört zu den trockensten Gebieten der Welt.

 

Planst du einen Aufenthalt in der Hauptstadt Santiago de Chile und möchtest auch durch Zentralchile reisen, dann empfehlen wir dir die Monate November und März. In diesen Monaten fällt wenig Niederschlag, du hast rund 9 Sonnenstunden und auch die Temperaturen übersteigen noch nicht die 30° Marke tagsüber. Die Monate Juni – August gelten als regenreichste Monate.

 

Für die Seenregion rund um Puerto Montt und auch Patagonien eignen sich die Monate November bis März am besten für eine Rundreise. In diesen Monaten fällt am wenigsten Niederschlag und es herrschen perfekte Wander- und Camping Temperaturen. Falls du eine mehrtägige Trekking Tour durch den Torres del Paine Nationalpark planst empfehlen wir dir die Monate November und März. Du hast während dieser Zeit angenehme Temperaturen, wenig Niederschlag und du befindest dich noch außerhalb der regulären Hochsaison, die im Dezember beginnt und Ende Februar endet.

Reisen in Chile

Anreise: Von Deutschland aus erreichst du Chile in etwa 17 Flugstunden. Die Hauptstadt Santiago de Chile ist das Hauptdrehkreuz. Hier starten und landen alle internationalen Flüge. Von dort aus kannst du die nationalen Flughäfen im Süden (Puerto Natales, Punta Arenas, Puerto Montt), Norden (Calama, Antofagasta) und in Zentralchile (Concéption) anfliegen.

 

Reiseart: Das Land Chile lässt sich hervorragend auf eigene Faust erkunden. Ob mit Mietwagen, dem Fernbus oder dem Flieger, das Land verfügt über ein verhältnismäßig gut ausgebautes Flug- und Straßennetz, was das individuelle Reisen problemlos möglich macht. Wer nicht selbst am Steuer sitzen möchte, kann sich auch Kleingruppenreisen anschließen. Besonders in der Region Patagonien sind Trekking und Wanderreisen sehr beliebt.

 

empfohlene Reisedauer: Für Chile empfehlen wir eine Reisedauer von mind. 21 Tagen. Wenn du den Süden bereisen möchtest und insbesondere den Torres del Paine Nationalpark sowie Teile des Feuerlandes solltest du für diese Region schon mindestens zwei volle Wochen einplanen. Der Torres del Paine Nationalpark lässt sich am besten auf einer mehrtägigen Trekking Tour auf dem berühmten W-Trek oder O-Trek erkunden. Einen ausführlichen Beitrag zu unserer Wanderung auf dem W-Trek findest du hier. Auch empfehlen wir dir den Besuch der chilenischen als auch argentinischen Seite von Patagonien. Berücksichtige bei deiner Planung unbedingt das unberechenbare Wetter in dieser Region.

Für Santiago de Chile und die umliegende Küstenregion (Valparaíso und Vina del Mar) empfehlen wir dir 3-4 Tage. Von der Hauptstadt Santiago fahren täglich Busse in die Küstenstädte. Die Wüstenregion rund um San Pedro de Atacama lässt sich am Besten mit einem Mietwagen erkunden. Hierfür empfehlen wir dir mind. 3 volle Tage. Buche deinen Mietwagen in San Pedro de Atacama unbedingt vorab, da es vor Ort nur wenige Anbieter und Fahrzeuge gibt. Einen günstigen Mietwagen findest du auf billiger-mietwagen.de.

Trotz der Tatsache, dass Chile das schmalste Land der Welt ist, verfügt es über eine Fläche von knapp 750.000 Quadratkilometer. Die Entfernungen zwischen den Orten sind teilweise riesig und Busfahrten können hier mehrere Stunden bis Tage dauern.

Chile Mietwagenreise San Pedro de Atacama

Kreditkarten / Geldautomaten: Kreditkarten werden landesweit in Chile akzeptiert. Geldautomaten sind am Flughafen und auch in den Einkaufszentren innerhalb der Städte vorhanden. Visa und Mastercard sind die weit verbreitetsten Kreditkarten. In abgelegeren Regionen wie z.B. im patagonischen Süden und auch rund um San Pedro de Atacama wird ausreichend Bargeld empfohlen.

 

Strom: Die Netzspannung in Chile beträgt 220 Volt. Die Steckdosen sind von Typ C und L. Ein Reiseadapter wird in Chile benötigt.

 

SIM-Karte: Wer sein Handy in Chile uneingeschränkt benutzen möchte, kann sich eine Prepaid Sim-Karte kaufen. Die gängigsten Anbieter in Chile sind Claro, Entel & Movistar. Wir haben uns bei unserer Reise durch Chile für den Anbieter Claro entschieden. Für uns zu dieser Zeit das beste und preiswerteste Angebot. Für die Sim-Karten bezahlt man umgerechnet nur ein paar Euro (ca. 3000 Peso). Sobald du die Sim-Karte hast, kannst du dir ein für dich passendes Datenpaket aussuchen. Dies kannst du bei Claro auch online aktivieren.

Hier erfährst du, welche Highlights du auf deiner Reise durch Chile auf keinen Fall verpassen solltest. Welche Must See & Do´s es in Chile gibt, haben wir dir nachfolgend aufgeführt. Chile ist ein atemberaubendes Land mit einer unglaublichen Vielfalt. Ob Trekking in Patagonien, Kayaking in den Fjorden, Vulkanbesteigungen in der Wüste oder spukende Geysire in der Hochebene, in Chile erwartet dich eine erlebnisreiche Zeit vollgepackt mit unvergesslichen Highlights.

In Chile musst du...

zu den Felstürmen des Torres del Paine wandern
die rätselhaften Moai Statuen auf den Osterinseln bestaunen
durch die bunten Gassen von Valparaíso spazieren
durch die Wildnis Patagoniens wandern
auf dem Rücken eines Pferdes durch die Anden reiten
einen traditionellen Pisco Sour Cocktail schlürfen
Flamingos in den Lagunen der Atacama Wüste bestaunen
einen chilenischen Kochkurs besuchen
den Sonnenaufgang am El Tatio Geysire erleben

Travelguides

Das könnte dich auch interessieren

Hat dich das Südamerika Reisefieber gepackt? Dann solltest du unsere folgenden Blogeinträge auf keinen Fall verpassen. Viel Spaß beim Lessen und Happy Travel!

3

Habt ihr auch diese eine Leidenschaft, die euch glücklich macht? Etwas für was ihr brennt und alles dafür tun würdet? Möchtet ihr auch manchmal aus dem Alltagstrott ausbrechen und einfach losziehen und wieder diesen einen Glücksmoment verspüren?

Pin
Teilen
E-Mail